Das Berufsportal der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau

Angebote und Themen

Das Berufsportal der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN)

    AngeboteÜbersicht
    Menümobile menu

    Leonore Siegele-Wenschkewitz-Preis

    Studienarbeiten in Feministischer Theologie gesucht

    Der Verein zur Förderung Feministischer Theologie vergibt den Leonore-Siegele-Wenschkewitz Preis für Beiträge, die in besonderer Weise die Feministische Theologie oder die Gender Studies in der Theologie vorantreiben. Als preiswürdige Arbeiten gelten: Diplomarbeiten, Habilitationsschriften, Dissertationen oder freie theologische Monografien.

    Der Leonore Siegle-Wenschkewitz Preis dient der Auszeichnung von Beiträgen, die in besonderer Weise die Feministische Theologie oder die Gender Studies in der Theologie vorantreiben. Bei den Beiträgen muss es sich um eine wissenschaftliche Forschungsarbeit bzw. um ein gemeindliches, kirchliches oder universitäres Projekt handeln. Als preiswürdige wissenschaftliche Arbeit gilt Diplomarbeit, Habilitationsschrift, Dissertation oder eine freie theologische Monografie.

    Das gemeindliche, kirchliche oder universitäre Projekt muss sorgfältig schriftlich dokumentiert und analysiert sein. Seine Realisierung in der Praxis sollte sichtbar werden. Die Arbeiten bzw. die Projektdokumentationen müssen in deutscher oder englischer Sprache abgefasst sein. Falls sie auf Englisch abgefasst wurden, muss eine aussagekräftige deutsche Zusammenfassung beigefügt werden. Außerdem dürfen die Arbeiten nicht vor dem 1. Januar 2016 veröffentlicht oder eingereicht worden sein. Der Preis wird ausgeschrieben für:

    • Mitglieder der EKHN
    • Studierende und Lehrende an den Hochschulen im Einzugsbereich der EKHN
    • Gemeinden oder kirchliche Gruppen innerhalb der EKHN oder universitäre Gruppen im Einzugsbereich der EKHN

    Nachwuchspreis

    Erstmalig wurde im Jahr 2017 ein Nachwuchspreis für Studierende der Evangelischen Theologie ausgeschrieben, die der EKHN angehören oder an einer der Hochschulen im Einzugsbereich der EKHN studieren. Eingereicht werden können qualifizierte Seminar- oderHausarbeiten sowie vergleichbare im Rahmen des Studiums erbrachte Leistungen. Auch hier gilt das Kriterium, dass die Arbeiten in besonderer Weise die Feministische Theologie oder die Gender Studies in der Theologie zum Gegenstand haben müssen.

    Preisverleihung

    Die Preise werden verliehen am: 7. November 2021 im Rahmen einer Feierstunde in Frankfurt am Main in Form einer Urkunde und eines Preisgeldes in Höhe von 3000,–Euro für den Hauptpreis und 500,–Euro für den Nachwuchspreis. Das Preisgeld kann geteilt werden.

     

    Mehr Informationen gibt es hier.

    Diese Seite:Download PDFDrucken

    to top