Das Berufsportal der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau

Angebote und Themen

Das Berufsportal der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN)

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Wie kommt man ins Pfarramt?

Wer wissen möchte, wie man oder frau eigentliche Pfarrerin oder Pfarrer wird, für den gibt es einen kurzen Erklärfilm. Da sich in den vergangenen Monaten unserer Einstellungsverfahren geändert hat, ist dieser Version nicht mehr ganz aktuell, aber für einen ersten Überblick noch gut zu nutzen.

Im Herbst wird es dann eine bzw. zwei Neufassungen geben, die unsere zwei Wege dann genauso einfach klären...

Aktuelle Meldungen

18.12.2018 asw

Evangelische Kirche mit überraschenden Perspektiven

Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau sucht Menschen, die das machen, woran sie glauben. Mehr als 20.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich für über 1,5 Millionen Kirchenmitglieder im gesamten Rhein-Main-Gebiet und weit darüber hinaus. Die Evangelische Kirche bietet dabei vielfältige Berufsperspektiven. Interessiert?

12.09.2018 asw

Gesamtkongress: neuer Termin!!!

Der Gesamtkongress der Mitarbeitenden des gemeindepädagogischen Dienstes musste auf Donnerstag, den 4. April 2019 verschoben werden. Im Fokus stehen an diesem Tag gesamtgesellschaftliche und innerkirchliche Entwicklungen: Resonanzen und Ausblicke in der gemeindepädagogischen Arbeit. Baldmöglichst mehr auf dieser Seite. Zur Verkürzung der Wartezeit ein kurzer Film zum Gesamtkongress. Also nicht vergessen, den 04.04.2019 vormerken.
Newsletter steckt im Küchenregeal

06.06.2018 asw

Wie gehen Praktika?

„Was gibt es eigentlich für ein Format für Gemeindepädagogikstudierende? Wie bekommen sie mit, was sich in der evangelischen Kirche tut?“ Über unseren neuen Newsletter, der einmal pro Semester erscheinen wird. Mit Informationen rund um Veranstaltungen und alle Neuigkeiten des sehr viralen Arbeitsbereichs Gemeindepädagogik. Schwerpunkttehma dieses Letters sind: Praktika, deren Finanzierung und ganz konkrete Stellen.
Tobias Braune-Krickau erhält von Dr. Ulrich Lilie den Wichern-Sonderpreis 2017.

08.01.2018 asw

(Durch-)Denk doch, was Du glaubst…

Gehören glauben und Denken eigentlich zusammen? Für jemanden, der eine Promotion in evangelischer Theologie anstrebt, auf jeden Fall. Von Höhenflügen und Erkenntnissen, Niederrungen und Staubwischen, vor allem aber dem Privileg des Theologietreibens beim Promovieren berichtet Tobias Braune Krickau, Akademischer Rat an der Universität Marburg.

06.10.2017 asw

Das trifft echt zu!

Es war ein ständiges Kommen und Gehen. Von den fast 4.000 Besucher*innen der Christuskirche verweilten viele in der Ausstellung "Entdecke dein Talent!". Erkunden, wo ich als Ehrenamtliche*r gefragt bin. Spielerisch herausfinden, wie ich mein Talent in die Evangelischen Kirche einbringen kann. Das gelang rund um das Fest der Deutschen Einheit. Die meisten Besucher*innen sagten nach dem Besuch: "Das trifft echt auf mich zu. Ich habe mein Talent entdeckt."
Haupteingang auf den Campus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Foto: Thomas Hartmann)

29.03.2017 asw

Schnupperstudium in evangelischer Theologie in Mainz!

Wie geht Studieren? Wer schon in der Oberstufe Hörsaalluft schnuppern und in die vielfältige Denkwelt der Theologie eintauchen möchte, ist beim Schnupperstudium „Evangelische Theologie“ vom 23.10. – 27.10.2017 genau richtig. Eingeladen sind Schülerinnen und Schüler der Oberstufe.

10.03.2017 asw

Anstifterin sein

Cordula Scobel ist Kirchenmusikerin in Usingen und da sie von Kirchenmusik nicht genug bekommen kann wirbt sie auch freiberuflich für ihren Beruf. Durch Lieder und Musik zum Glauben und der reichen christlichen Kultur anzustiften, liebt sie.

12.10.2016 asw

Gesamtkongress 2016

Geragogik, Caring Community, Altersbilder im Film, Netzwerk-Projekte im Quartier - weit sind die Themen gefächert beim Gesamtkongress der Gemeindepädagoginnen und -pädagogen. Impulsvorträge und Arbeitsgruppen befassen sich mit dem Schnittfeld gemeindepädagogischen Arbeitens und intergenerativer Projekte.
Religionsunterricht christlich

06.10.2016 vr

Rund 100 Lehrkräfte neu eingeführt

Rund 100 Religionslehrerinnen und -lehrer sind in Gießen in ihren Dienst eingeführt worden. Hessen-Nassaus Stellvertretende Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf bezeichnete die Lehrkräfte dabei auch als "Gesicht der evangelischen Kirche".
Foto von der Bildungsministerin mit einer Erzieherin beim Rundgang

22.08.2016 bon

Viel Lob für Plumpaquatsch

Die Bildungsministerin Stefanie Hubig und Xenia Roth, Stellvertretende Abteilungsleiterin für frühkindliche Erziehung – waren beeindruckt vom offenen Konzept der evangelischen Kindertagesstätte in Selters. "In der Kindertagesstätte Plumpaquatsch steckt viel Liebe, Engagement und Fachkenntnis“, sagt Hubig. „Man spürt, dass das Offene Konzept trägt."

Diese Seite:Download PDFDrucken


to top