Das Berufsportal der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau

Angebote und Themen

Das Berufsportal der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN)

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Wie kommt man ins Pfarramt?

Wer wissen möchte, wie man oder frau eigentliche Pfarrerin oder Pfarrer wird, für den gibt es einen kurzen Erklärfilm. Da sich in den vergangenen Monaten unserer Einstellungsverfahren geändert hat, ist dieser Version nicht mehr ganz aktuell, aber für einen ersten Überblick noch gut zu nutzen.

Im Herbst wird es dann eine bzw. zwei Neufassungen geben, die unsere zwei Wege dann genauso einfach klären...

Aktuelle Meldungen

Foto vom Stand der EKHN bei den Berufs- und Hochschulinformationstagen im Darmstadtium in Darmstadt

27.01.2016 asw

Viel Beratung bei der HOBIT

Bei den Hochschul-und Berufsinformationstagen in Darmstadt gab es viele Anfragen am Stand der kirchlichen Berufe. Deutlich mehr Interesse als im vergangenen Jahr.
Karen Emmermann

18.01.2016 asw

Gemeindepädagogin im JUKT-Team

Karen Emmermann ist ein Gesicht des Jugendkirchentagsteams. Wie sie von der Jugendarbeit über ein Studium der sozialen Arbeit dann Gemeindepädagogin beim Jugendkirchentag wurde, erzählt sie mit Begeisterung. Ein gerader Weg war das nur in der Rückschau...
Heidi Steinmetz, Oberin Diakonisse im Diakonissenhaus Frankfurt

09.09.2015 esz

Ich mache, was ich glaube - Ich bin Diakonisse

In der Evangelischen Sonntags-Zeitung schreiben Pfarrer, Kirchenmusikerin, Gemeindesekretärin, Studierende der Evangelischen Theologie, warum sie für die Kirche arbeiten. Heidi Steinmetz, Oberin Diakonisse im Diakonissenhaus Frankfurt erzählt, weshalb sie sich auf dieses Amt eingelassen hat und das Leben in der Gemeinschaft...
Kerstin Griesing, Gemeindepädagogin in Dautphe

03.09.2015 esz

Ich mache, was ich glaube - Gemeindepädagogik

In der Evangelischen Sonntags-Zeitung schreiben Pfarrer, Kirchenmusikerin, Gemeindesekretärin, Studierende der Evangelischen Theologie, warum sie für die Kirche arbeiten. Kerstin Griesing, Gemeindepädagogin in Dautphe beschreibt, was man mit der Leistungskurskombination Mathematik und Religion machen kann...
Miriam Raup, Theologiestudentin an der Goethe-Universität Frankfurt

25.08.2015 esz

Ich mache, was ich glaube - Theologie studieren

In der Evangelischen Sonntags-Zeitung schreiben Pfarrer, Kirchenmusikerin, Gemeindesekretärin, Studierende der Evangelischen Theologie, warum sie für die Kirche arbeiten. Mirjam Raupp, Theologie-Studentin an der Goethe-Universität in Frankfurt, erzählt, warum sie ihren Vorsatz "später mal alles andere außer Pfarrerin werden" nicht gehalten hat.

02.08.2015 asw

Passt oder passt nicht?

Ist der Weg ins Pfarramt oder der Beruf als Gemeindepädagogin oder -Pädagoge das Richtige für mich. Worauf sollte ich achten und welche Interessen muss ich mitbringen? Wer das herausfinden möchte, kann einfach einmal den Selbsttest machen...
Heidrun Wacker, Gemeindesekretärin in der Dreikönigsgemeinde in Frankfurt-Sachsenhausen

01.08.2015 esz

Ich mache, was ich glaube - Gemeindesekretärin

In der Evangelischen Sonntags-Zeitung schreiben Pfarrer, Kirchenmusikerin, Gemeindesekretärin, Studierende der Evangelischen Theologie, warum sie für die Kirche arbeiten. Für Heidrun Wacker zählt, dass der Mensch im Mittelpunkt steht.

01.08.2015 esz

Ich mache, was ich glaube - Pfarrer sein

In der Evangelischen Sonntags-Zeitung schreiben Pfarrer, Kirchenmusikerin, Gemeindesekretärin, Studierende der Evangelischen Theologie, warum sie für die Kirche arbeiten. Pfarrer Markus Nett aus der Bergkirchengemeinde in Wiesbaden benennt, warum er seinen Traum lebt.
Elona Koch ist Küsterin der Kirchengemeinde in Ober-Ohmen im Dekanat Vogelsberg

28.07.2015 esz

Ich mache, was ich glaube - Ich bin Küsterin

In der Evangelischen Sonntags-Zeitung schreiben Pfarrer, Kirchenmusikerin, Gemeindesekretärin, Studierende der Evangelischen Theologie, warum sie für die Kirche arbeiten. Elona Koch ist Küsterin der Kirchengemeinde in Ober-Ohmen im Dekanat Vogelsberg und erzählt warum Ihr Herzblut daran hängt...
Carola Rahn, Dekanatskantorin im Usinger Land

21.06.2015 esz

Ich mache, was ich glaube - Kirchenmusik

In der Evangelischen Sonntags-Zeitung schreiben Pfarrer, Kirchenmusikerin, Gemeindesekretärin, Studierende der Evangelischen Theologie, warum sie für die Kirche arbeiten. Carola Rahn arbeitet als Kirchenmusikerin und Dekanatskantorin im Usinger Land und erzählt von ihrer Faszination für die Kirche.

Diese Seite:Download PDFDrucken


to top